Spieltag 4 & 5 - Recap

verfasst von seby in GOLeague
GOLeague

 

Die letzten beiden Spieltage der GOLeague Gruppenphase sind gespielt, die Gruppennplatzierungen und die Playoffteilnehmer stehen fest.

 

An Spieltag 4 der GOLeague Season 3 war der Gegner unseres CS:GO Mainteams das Team von stacked. Das Game war am Ende relativ unspektakulär, da stacked trotz vorheriger Terminabsprache nicht auf dem Server erschien und wir somit durch einen Defwin die bis dahin einfachsten 4 Punkte der Season einfahren konnten.

 

Spieltag 5 versprach mehr Spannung. Im Nachholspiel aus Spieltag 1 gegen Germansouls Academy wurde ein erneut knappes Game auf de_train (19:16 Win im ersten Spiel) erwartet, doch diesmal lief vieles deutlich besser als in Match 1. Voll fokussiert gelang es unserem Mainteam dieses mal ihr Spiel durchzuziehen, so dass am Ende ein eindeutiger Sieg mit 16:2 Runden zu Buche steht.

 

Mit Fide Esports WiTuLo wartete im letzten Spiel der Gruppenphase der härteste Verfolger. Ein Sieg für unser CS:GO Team heißt Platz 1 in der Gruppe H, sollten beide Maps verloren gehen würden sie auf Platz 2 rutschen. Der Showdown in Gruppe H sollte auf den Maps de_inferno (Mappick Xeeders) und de_mirage (Mappick Fide Esports WiTuLo) statt finden. Nach einem guten Start auf der T-Side von de_inferno (6-1) kam der Einbruch und man machte die erste Hälfte nocheinmal unnötig spannend. Fide Esports gelang es durch gute utility usage und reads immer mehr Runden für sich zu entscheiden, so dass sie am Ende mit einem 8:7 Halbzeitsieg auf die T-Side wechseln konnten.

Die zweite Hälfte startete gut mit einem Win in der Pistolround, doch das wars dann fürs erste. Man fand wenig Antworten auf den Defaultaufbau von Fide Esports, verlor die wichtigen Clutch-Situationen und Duelle, und so kam es dass man sich relativ schnell mit 8:12 Runden im Rückstand befand. Doch de_inferno ist nicht umsonst Xeeder`s "Hausmap" und so zeigten unsere Jungs dann doch nochmal das ersehnte Comeback. MonTrey und NOCTU4 waren ein Bollwerk auf  B-Site und ließen dort nichts mehr anbrennen, wodurch man sich besser auf den A-Site Hold konzentrieren konnte. Fide Esports fand keine Antwort mehr auf die erstarkte Defensive, was dann mit einem 16:13 Sieg unsererseits belohnt wurde. Was ein Match!

 

Es ging weiter auf de_mirage, dem Mappick von Fide Esports. Los ging es für uns auf der T-Side und wieder war es ein Auftakt nach Maß. Der Defaultaufbau funktionierte und die gewonnen Runden häuften sich. Man war schwer zu readen und ließ dem Gegner keinen Fehler unbestraft, was zu einer komfortablen Halbzeitführung von 10:5 führte. Nun galt es auf der CT-Side den Vorsprung zu halten und den Sieg nach Hause zu bringen. Wieder wurde die wichtige Pistolround gewonnen, doch dann gelang es Fide Esports mit einem Run von 4 gewonnen Runden am Stück ein kleines Comeback zu starten. Bevor jedoch das Momentum vollständig aufgebaut wurde, schoben unsere Jungs dem ganzen einen Riegel vor. Starke individuelle Leistungen auf den Bombsites und schnelle Rotations ließen Fide Esports keine Chance mehr. 16:9 Endstand für Xeeders. Well played!

 

Damit steht es fest: Wir sind Tabellenführer in Gruppe H, die Playoffs sind erreicht! Nur noch 16 Teams verbleiben im Kampf um den Sieg der GOLeague Season 3 und um ein Preisgeld von 500€ und wir sind eines davon. Schlechte Aussichten für die restlichen 15...

Los geht es mit den Playoffs am 23.2.2019 um 18:30 Uhr, der erste Gegner heißt Avium eSports Youth.

 


 

Xeeders vs. stacked

Xeeders vs. Germansouls Academy Nachholspiel

Xeeders vs. Fide Esports WiTuLo

Tabelle Gruppe H

GOLeague Season 3 Playoffs

 

Kommentar geschrieben von Dr_Chaos am 16.02.2019

Glückwunsch zum ersten Platz in der Gruppenphase. Weiter So !!!